English

 

 

2016

2015

2014

2013

2012

Eine große Edition von Künstlerkarten entsteht mit den Bleisatz-Alphabeten - und eine Sonder-Edition mit Kräuterrezepten

2011

 

2010

Am 9.Februar fällt der Startschuss zur dritten Ausstellung der Künstlergruppe die Drucker und die große Buchmesse wirft auch schon ihre Schatten voraus ...

Was sonst noch geschah

2009

Ateliertage zum 10jährigen Bestehen von 23.-25. Oktober mit neuem Künstlerbuch ...

Was sonst noch geschah:

2008

Noch im Januar machen sich drei Druckgraphiken auf den Weg zu einer Galerie in England, im März steht die Buchmessepremiere in Leipzig ins Haus, einen Ateliersommer wird es geben und im Herbst 3 Tage Buchmachermarkt in Mosbach

Was sonst noch geschah:

2007

Im August wird das neue Künstlerbuch vorgestellt: “Das Nußzweiglein”, ein Märchen von Ludwig Bechstein. Die Veranstaltung dazu, der “Sommer im Atelier” steht unter dem Motto “Ein Buch entsteht: ganz von Hand” und findet regen Zuspruch beim Publikum.

Was sonst noch geschah:

2006

Am Wochenende des 11. November, dem Jahrestag des Endes des Ersten Weltkrieges, wird das neue Künstlerbuch vorgestellt: “Wo roter Mohn tanzend blüht”.

Was sonst noch geschah:

2005

Zum Jahresende erscheint das Zwillingsleporellobuch “Menschen-Würde-Rechte” mit einer Auswahl von Artikeln aus der Erklärung der Menschenrechte. Es wird im nächsten Jahr in der Neuen Bibliothek von Alexandria in Ägypten bei der Zweiten Buchkunstbiennale dort dabei sein.

Was sonst noch geschah:

2004

bleiklötzle ist umgezogen - für so etwas Kurzes wie 1 Jahr reicht das allemal

Was dabei alles geschah...

Aber das kleine 5-Jährige im November haben wir dann doch noch gefeiert.

2003

Zur Minipressenmesse erscheinen die ersten beiden Bände der TERTIA-Reihe:
Der Frosch un syne Fru
und
Über die religiöse Toleranz.

Was sonst noch geschah ...

2002

Zum Buchmachermarkt in Mosbach erscheint das zweite Künstlerbuch:
Annettes und Günters Fernöstliches Schmausbuch - eine philosophisch-typographischen Rezeptesammlung.

Was sonst noch geschah ...

2001

Das erste Künstlerbuch ensteht:
Der kleine Niak - eine Gute-Nacht-Geschichte im Jahr 1986 eigens für die, damals noch kleine, Patentochter geschrieben. Bei der Minipressenmesse finden sich denn auch gleich Interessenten dafür.

Was sonst noch geschah ...

2000

Der erste Einbalttdruck entsteht: Der Text aus Prediger Salomo “Ein jegliches hat seine Zeit ... gesetzt aus bleiklötzles erster Schrift, der Hammerschrift, und findet gleich Freunde beim Buchmachermarkt in Mosbach.

Was sonst noch geschah ...

[Home] [Ausstellungen] [Das Atelier] [Chronik] [2016] [2015] [2014] [2013] [2012] [2011] [2010] [2009] [2008] [2007] [2006] [2005] [2004] [2003] [2002] [2001] [2000] [Buchkunst] [Meine Typen] [Druckkunst erleben] [Kunst-Miteinander] [Einblicke/Termine] [Brückenschläge/Links] [Menschenrechte] [Al-Mutanabbi] [Impressum Kontakt] [Kleines Lexikon] [Blog]